Wir hoffen, alle sind von der diesjährigen Zuchtausschusstagung in Kassel wieder gut nach Hause gekommen. Ein anstrengendes - aber auch sehr produktives und langes Wochenende liegt hinter uns. Einen würdigen Rahmen gab das Hotel Roter Kater bei Kassel direkt an der Fulda. Ein strahlend blauer Himmel spannte sich über uns, die Sonne schien - viele von uns hatten sie lang nicht mehr gesehen. Es war klirrend kalt, Eisschollen trieben auf der Fulda.

Das Jahr 2017 war ein turbulentes Jahr mit vielen positiven Neuerungen aber traurigerweise auch mit einigen Schicksalsschlägen und Abschieden für uns im CfBrH. Nun neigt sich das Jahr sanft dem Ende zu, und wir wünschen allen unseren zwei-und vierbeinigen Mitgliedern von Herzen eine friedvolle und besinnliche Adventszeit. Genießen Sie die Zeit der Stille und der vorweihnachtlichen Stimmung. Gehen Sie in klarer Luft durch Wald und Flur, vielleicht schon mit leise knirschendem Schnee unter Ihren Füßen, Ihre Briten stets treu an Ihrer Seite. Setzen Sie sich danach an den knisternden Kamin oder Ofen. Essen Sie Bratäpfel um Mitternacht. Lesen Sie ein gutes Buch oder planen Sie 2018. Besuchen Sie unsere letzten Ausstellungen, unsere Weihnachtsfeiern und Vorträge im Jahr 2017. Erholen Sie sich ein wenig vom Alltagsstress, freuen Sie sich auf frohe Festtage im Kreise Ihrer Lieben und heben Sie dann Ihre Gläser auf ein schönes Jahr 2018.

Ihr Präsidium

 

2017 30 11 Weihnachten IMG 9450 x 1024

WDS2017 LogoMit über 31 000 Hunden aus 330 verschiedenen Rassen und aus 73 Nationen und mit rund 90 000 Besuchern machte die World Dog Show 2017 in Leipzig ihrem Namen alle Ehre.
Eigentlich sollte sie dieses Jahr in Quito, Ecuador, stattfinden, das aber kurzfristig abgesagt hatte, so dass der VDH viel weniger Zeit zur Vorbereitung dieses riesigen Ereignisses hatte, als eigentlich für so eine Mammutaufgabe notwendig gewesen wäre. Die letzte Weltausstellung in Deutschland fand im Jahr 2003 in Dortmund statt, und hatte damals mit 18.700 Hunden schon einen Rekord aufgestellt.

Schnell zeigten sich in der Vorbereitung auch einige Unterschiede zu "normalen" Ausstellungen neben der Größe des Events, und gleichzeitig wollte der VDH auch neueste Technik an den Start bringen, um zu zeigen, wie die Ausstellung der Zukunft aussehen kann. Das Ringpersonal bekam beispielsweise Tablets zur Verfügung, so dass der Ergebnisdienst sofort online zur Verfügung stehen würde. Um eine fehlerfreie Handhabung der Tablets sicherzustellen und um die Helfer auf die WDS vorzubereiten, bot der VDH Schulungen an. Eine fand in Leipzig statt, an der unsere Helfer aus der LG Sachsen und diesem Umfeld teilnahmen. Eine weitere Schulung fand in Dortmund statt. Um einen schnellen, informativen und für Zuschauer nachvollziehbaren Ablauf zu gewährleisten, setzte der VDH zudem auf das vereinfachte FCI-Bewertungssystem ohne Bericht.

WDS2017 LogoDank einiger fleißiger Helfer haben wir viele tolle Bilder von der World Dog Show in Leipzig erhalten. Vielen Dank an die Fotografen! Eine kleine Auslese der Sieger haben wir hier für Sie zusammengestellt. Sollten Sie ein schöneres Foto haben oder Sie vermissen hier ein Foto von ihrem Hund, dann senden Sie dieses gerne mit Angabe des Namens des Hundes und des Eigentümers sowie seiner Platzierung (Weltsiger, Veteranensieger, Weltjugendsieger usw.) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir waren dabei!

WDS2017 Banner

Ein Großevent der besonderen Art hat uns die letzten Tage voll im Griff gehabt. In der Messe Leipzig betreuten wir sowohl auf der German Winner Show als auch auf der World Dog Show 2017 die Ausstellungsringe der vom Club für Britische Hütehunde vertretenen Rassen. Selbstverständlich waren wir auch mit unserem immer gut besuchten Infostand vor Ort. Schon jetzt können wir sagen, dass es ein voller Erfolg war und allen Helferinnen und Helfern unser Dank gilt, denn ohne sie wäre ein so reibungsloser Ablauf nicht möglich gewesen. In den kommenden Tagen berichten wir noch ausführlich in Bild und Text über die WDS 2017. Dazu benötigen wir noch ein wenig Zeit, um alle Bilder zu erhalten und zu sichten.

   
© Club für Britische Hütehunde e.V.