Die Zucht von Hütehunden zählt zu den Hauptaufgaben des CfBrH. So ist das Hüten von Schafen, die Arbeit dieser Rassehunde , eng mit dem CfBrH verbunden. Daraus ergibt sich das Interesse des Clubs, diese Arbeitsmöglichkeit in Form von Trainingseinheiten und Wettkämpfen für die Mitglieder und natürlich deren Hütehunde anzubieten.

Das Hüten nach FCI-Regeln wird in zwei verschiedene Hütestile (Style) unterschieden. Das ergibt sich vor allem durch die Art des Arbeitens der verschiedenen Hütehundrassen.

Traditional Style (ohne Border und Kelpie)

Der Traditional Style, ist für alle Rassen der FCI- Zuchthund-Klassen 1 - 2 - 5 maßgebend. Das bedeutet, 7 unserer Zuchtrassen können an diesen Trials teilnehmen. Der Einstieg in die Trials der Klassen 1 bis 3 (IHT TS 1-3) beginnt mit dem Herding Working Test, dem HWT. Danach kann nach erfolgtem Aufstieg in den nächsten Klassen gestartet werden. Diese Wettbewerbe stellen die Kontinentale Hüteweise und das Führen einer Schafherde nach.

Collecting Style (nur für Border und Kelpie)

Der Collecting Style wurde explizit für Border Collies und Kelpies entwickelt. Vor allem für unsere Border-Collie-Zucht stellt diese Trial-Art eine Bereicherung der Tätigkeitsfelder dar. Auch hier beginnt die Teilnahme mit dem HWT. Danach ist ebenfalls nach bestandener Prüfung ein Start in den nächsten Trialklassen 1 bis 3 (IHT CS 1-3) möglich. Hierbei steht das Einsammeln und dirigieren einer kleinen Schafgruppe als Aufgabe an („sheep-handling“).

Zur Etablierung und Förderung des Hütens im Club wurde die Hütekommission vom Präsidium eingerichtet. Ihre Aufgabe ist vor allem den Mitgliedern als fachlicher Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen und das Hüten im CfBrH dauerhaft zu installieren. Ebenfalls möchten wir alle Informationen rund um das Hüten im CfBrH bündeln und unseren Mitgliedern zur Verfügung stellen.

 

Die Ansprechparter bzw. Mitglieder der Hütekommission

   
© Club für Britische Hütehunde e.V.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.